StandPUNKT

Fachzeitschrift StandPUNKT

StandPUNKT ist der ideale Kommunikationskanal für Unternehmen, die ihre Bekanntheit innerhalb von Volkswagen erhöhen wollen und ist adressiert an die Führungs- und Managementkräfte von Volkswagen. Das jährlich erscheinende Printformat wurde auf Wunsch von Volkswagen im Jahre 2004 initiiert und wird seitdem einmal jährlich kostenlos hausintern verteilt.

Sie erreichen damit exklusiv Ihre Zielgruppe der Unterabteilungsleiter, Abteilungsleiter und Bereichsleiter – fachabteilungsübergreifend – an allen Standorten innerhalb Deutschlands – zu einem strategisch klug gewählten Zeitpunkt!

Noch vor den Budgetfestlegungen im Herbst bringen Sie mit einem technisch-orientierten Bericht Ihr Unternehmen bei den genannten Entscheidungsträgern in Stellung. StandPUNKT erscheint mit einer Auflage von 8.000 Exemplaren.

Mit der Fachzeitschrift StandPUNKT erreichen Sie direkt die Entscheidungsträger bei Volkswagen. Nutzen Sie diesen einzigartigen Vertriebsweg, um auf Ihr Leistungsspektrum aufmerksam zu machen und neue Projekte zu akquirieren.

StandPUNKT 2020/2021

mobility solutions

Textile Lösungen für den Innenraum von morgen

Alternative Antriebslösungen, Digitalisierung, autonomes Fahren – die Zukunftsthemen der Branche verändern unsere Fahrzeuge rasant und radikal – auch im Innenraum...
Weiter zum Bericht

Road to Rig – Modellbasiertes Testen für E-Mobilität

Die voranschreitende Elektrifizierung von Fahrzeugen und die damit verbundene Komplexitätszunahme führt zu einem ständig steigenden Entwicklungsaufwand...
Weiter zum Bericht

Als Interessent vormerken

Hier können Sie sich als Interessent für eine Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe vormerken lassen. Wir kontaktieren Sie rechtzeitig nach erfolgter redaktioneller und produktionstechnischer Planung.

Preisliste & Buchung

Hier können Sie die Preisliste einsehen und Ihren Bericht im kommenden StandPUNKT buchen.

Ihre Dateien übermitteln

Hier können Sie nach erfolgter Buchung bequem per Upload Ihre Dateien, wie Text und Bildmaterial, einreichen. Anschließend erhalten Sie von uns einen Korrekturabzug Ihres Berichts zur Druckfreigabe.